Tagesseminar: Traumatisierte Kinder verstehen und sicher begleiten

Nur noch wenige Plätze frei: Tagesseminar am 15.6.2024 in Mainz mit Kay-Uwe Fock

Pflege- und Adoptiveltern nehmen häufig Kinder auf, die in ihrer Vergangenheit traumatische Erfahrungen gemacht haben. Die Folgen zeigen sich im Familienalltag: Im Kontrollverhalten der Kinder und weiteren Verhaltensauffälligkeiten. Wie können Eltern mit dem entstehenden Stress in der Familie umgehen und ihren Kindern Sicherheit geben? 

 

Der Diplompsychologe und Berater Kay-Uwe Fock erklärt in diesem Tagesseminar für Pflege- und Adoptiveltern sowie für Fachkräfte der Jugendhilfe die psychologischen Hintergründe des häufig abweichenden Verhaltens von Adoptiv- und Pflegekindern und gibt wertvolle Praxistipps. Die Arbeit mit weit über 2.000 Adoptiv- und Pflegefamilien ist der Erfahrungshintergrund der Seminare von Kay-Uwe Fock. 

 

Das Seminar findet am 15.6.2024 von 09:00-17:00 im Seminarraum der Evangelischen Altmünsterkirche in Mainz statt. In Kürze erscheint an dieser Stelle der Einladungsflyer und ein Anmeldeformular. 

 

Die Seminargebühr beträgt 48€ pro Person, inkl. Seminarunterlagen, Getränke und Snacks. In der Mittagspause gibt es Gelegenheit zur Selbstverpflegung in der Mainzer Innenstadt.  


Charity-Aktion der AXA IM

Puzzle-Picture-Painting zugunsten von Traumakinder e.V.

Am Weltkindertag, dem 20.09.2023, war Traumakinder e.V. von AXA Investment Managers Deutschland GmbH (AXA IM) in Frankfurt am Main eingeladen, ein Teambuilding-Event mitzugestalten.  

 

Nach einem Impulsvortrag von Frau Professor Eva Möhler (Universitätsklinkum des Saarlandes) und Frank Sidenstein (Traumakinder e.V.) zum Thema frühkindliche Traumatisierung gestalteten die Mitarbeitenden ein Kunstwerk. Aus den 36 Einzelgemälden entstand ein großformatiges Puzzle-Picture. Der Entwurf von KrAXWORKS – Axel Gundlach und Lothar Krebs – vereint das „Employer Promise" von AXA IM mit der Motivwelt von Traumakinder e.V.  Das Ergebnis ist absolut beeindruckend!  


Der Traumakinder Podcast ist online!

Hören Sie den Traumakinder Podcast auf den üblichen Plattformen wie Apple Podcast, Google, Spotify, Amazon, Podcast.de

Im Traumakinder-Podcast für frühkindlich traumatisierte Menschen kommen Expertinnen und Experten aus dem Pflege- und Sozialwesen, aus Therapie, Pädagogik und  Rechtswesen zu Wort.

 

Aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchten sie die Ursachen und mögliche Folgen frühkindlicher Traumatisierung und zeigen Hilfsmöglichkeiten auf. 

 

Der Traumakinder Podcast soll Wissen vermitteln, Mut machen, zur Vernetzung auffordern. 

 

Im Hauptmenü finden Sie den Zugang zum Podcast. Hören Sie einfach mal rein und schicken Sie uns gern Ihren Kommentar!


News Archiv

Newsletter abonnieren!

Im Newsletter erhalten Sie Informationen rund um das Thema frühkindliche Traumatisierung und die Vereinsarbeit von Traumakinder e.V.  

Sie können sich jederzeit wieder  abmelden. Es gilt unsere Datenschutzrichtlinie. 

Zur Abwicklung des Newsletterversands nutzt Traumakinder e.V. die Plattform Brevo. Das bedeutet, dass Ihre Daten außer bei uns im Verein auch bei Brevo gespeichert werden. Hier finden Sie die Datenschutzerklärung von Brevo.  

Anmeldung

Hiermit melde ich mich zum Newsletter von Traumakinder e.V. an. Ich kann das Abonnement jederzeit kündigen, indem ich eine Mail an info@traumakinder.de schicke. 

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.